Mikronfonanlage für die Schlosskirche

Übergabe einer Spende an die Kirchengemeinde Nienburg: Vorstandsvorsitzender OKR i.R. Wolfgang Philipps und Pfarrer Stephan Aniol
Übergabe einer Spende an die Kirchengemeinde Nienburg: Vorstandsvorsitzender OKR i.R. Wolfgang Philipps und Pfarrer Stephan Aniol

Die Einweihung mit symbolischer Scheckübergabe in Höhe von 1.000 Euro fand in Nienburg am Sonntag, 26. Oktober, im Rahmen eines Festgottesdienstes gemeinsam mit Kreisoberpfarrer Karl-Heinz Schmidt und dem Stiftungsvorsitzenden, Oberkirchenrat i.R. Wolfgang Philipps, statt.

Insgesamt hat die Mikrofonanlage 8.550 Euro gekostet. Einen Beitrag dazu haben mehrere Sponsoren geleistet. Allein 4.300 Euro kamen anlässlich der Totenmesse für den verstorbenen katholischen Nienburger Pfarrer Willi Verstege zusammen. Die Nienburger Schlosskirche wird von der evangelischen und der katholischen Gemeinde gemeinsam genutzt.

Ebenfalls über Zuwendungen der Stiftung Evangelisches Anhalt für ihre Projekte freuen können sich die Bartholomäischule in Zerbst, die Kirchgemeinde St. Marien Roßlau, die Gesangbuchkirche Luso, die Kirchgemeinde Schackstedt sowie die Kirchengemeinde Luso. Zudem vergibt die Stiftung diesmal Mittel für Schulstipendien.

Auch für die kommende Förderperiode 2015 stehen wieder Stiftungsmittel zur Verfügung. Dazu können bis 30. November 2014 Anträge bei der Geschäftsstelle der Stiftung in der Friedrich-Naumann-Straße 11, 06844 Dessau-Roßlau, eingereicht werden.

Kontakt und Adresse für die Projektanträge Stiftung Evangelisches Anhalt – Geschäftsstelle
Friedrich-Naumann-Straße 11
06844 Dessau-Roßlau
Tel.: 0340 / 25084011
E-Mail: wolfgang.philipps@kircheanhalt.de